Erasmus-Projekt

Das Erasmus+Projekt, welches durch Fördermittel der EU unterstützt wird, beschäftigt sich vor allem mit der Entwicklung von Basiskompetenzen im schulischen Bereich. Diese Förderung sollte durch die Verwendung von digitalen Lernmitteln geschehen. Auch wird die Arbeit nicht nur eine Schule betreffen, da zwei Schule an diesem Projekt teilnehmen und sich auch aktiv einbringen. Einerseits arbeitet das BG/BRG Fürstenfeld (Österreich/Steiermark) und andererseits die FOS/BOS Friedberg (Deutschland/Bayern) mit.

Im Zuge des Projektes werden von den Schülern Lernvideos oder digitale Lernmittel hergestellt, diese Lernmittel werden von den jeweiligen Lehrern des Faches kontrolliert, um sie dann auf dieser Plattform hochzuladen. Ziel wäre, dass diese Plattform mit Videos aller Fächersparten gefüllt wird, damit Schüler bei etwaigen Problemen oder Unklarheiten auf ein Lernvideo zurückgreifen können. Durch die Verwendung der Videos können die Schüler immer wieder und so oft sie wollen das Stoffgebiet durchnehmen.

Auch kommt es im Zuge des Projekts auch zu zwei Projektwochen. Die erste Woche beschäftigt sich mit einem naturwissenschaftlichen Schwerpunkt und die zweite Woche beinhaltet literarische Inhalte.